Wir sind es gewohnt, dass unsere Mandanten nicht nur eine hohe Prüfungsqualität
unter Ausrichtung an den spezifischen Risiken bei selbstverständlicher Beachtung aller gesetzlichen und berufsständischen Standards, sondern darüber hinaus auch eine pragmatische Unterstützung aus der fundierten Kenntnis ihrer Unternehmen wie auch der einschlägigen Branchenerfahrungen erwarten.

Unser Prüfungsansatz integriert die Elemente Risikoanalyse, Prüfungsplanung, Vor- und Hauptprüfung sowie Berichterstattung. Unter Berücksichtigung der Wirksamkeit von internen Kontrollmaßnahmen legen wir den erforderlichen Prüfungsumfang für Einzelfallprüfungen fest. Dadurch konzentrieren wir unsere Prüfungshandlungen auf wesentliche Gebiete des jeweiligen zu prüfenden Unternehmens.

Die Prüfungserweiterung nach § 53 HGrG ist Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Unsere Prüfungen und Berichterstattung dazu entsprechen dem Prüfungsstandard IDW PS 720.

Mit unserer Berichterstattung (Prüfungsbericht, mündliche Berichterstattung in der Bilanzsitzung, Management Letter) vermitteln wir dem Aufsichtsgremium die notwendigen Informationen für seine Überwachungstätigkeit in anschaulicher Weise.